Erich Gutenberg

Das Leben Erich Gutenbergs (13. Dezember 1897 – 22. Mai 1984) ist in diesem Lebenslauf tabellarisch dargestellt. Die Arbeitsgemeinschaft gedachte seines fünfundzwanzigsten Todestages am 22. Mai 2009 mit einer Kranzniederlegung auf dem Kölner Melaten-Friedhof.

Erich Gutenberg hat die moderne Betriebswirtschaftslehre als wissenschaftliche Disziplin entscheidend geprägt, indem er sie auf eine geschlossene theoretische Grundlage stellte. Sein Werk charakterisiert unser Ehrenmitglied Herr Professor Dr. Dr. h.c. mult. Horst Albach in diesem Beitrag.

Jenseits des Inhaltlichen hat Erich Gutenberg auch bezüglich der Form des wissenschaftlichen Diskurses und der Lehre mit seiner „Arbeitsgemeinschaft“ bleibende Spuren hinterlassen. Über den Weg von dieser ursprünglichen Arbeitsgemeinschaft zum heutigen Verein informiert dieser Beitrag.